Die Angst vor Feuerwerk erfolgreich behandeln

Probleme mit Hunden: Die Angst vor Feuerwerk erfolgreich behandeln

Probleme mit Hunden: Die Angst vor Feuerwerk erfolgreich behandeln

Viele Hundebesitzer kennen das Problem: Pünktlich zum Jahreswechsel haben sie Probleme mit ihren

Hunden. Während Silvester für uns Menschen meist ein Grund zum Feiern ist, reagieren gerade

ängstliche Hunde oft geradezu panisch. Wer einen Hund hat, der Angst vor Feuerwerk hat, kann

dieses Problem mit verschiedenen Methoden behandeln – damit der Jahreswechsel für Bello künftig

kein Problem mehr ist.

Hunden keine zu große Aufmerksamkeit schenken

Die Hunde, die an Silvester am panischsten auf Böllerlärm reagieren, sind meist diejenigen, die

auch im Alltag eher ängstlich sind. Laute Geräusche machen ihnen Angst, die Vierbeiner verbinden

damit Gefahr. Wenn Feuerwerk zu hören ist, verkriechen sich die einen Hunde am zitternd unter dem

Tisch oder laufen rastlos umher. Die anderen wollen schon einige Zeit vorher nicht mehr vor die Tür

gehen.

Ein Fehler, den viele Hundebesitzer in dieser Situation machen, ist, ihren Tieren zu große

Aufmerksamkeit zu schenken. Zwar ist es nur menschlich, den ängstlichen Hunden gut zuzureden und

sie vermeintlich beruhigend zu streicheln. Für die Tiere bestätigt sich so jedoch ihre

Befürchtung, dass etwas nicht stimmt. Besser ist es, den Hund so gut wie möglich zu ignorieren.

Ein eingeschalteter Fernseher oder Musik helfen zudem, die unangenehme Geräuschkulisse vor der Tür

ein Stück weit abzudämpfen.

Wenn der Hund jedoch mehr als nur leicht unruhig ist, sollten Hundebesitzer handeln. Es gibt

verschiedene Methoden, wie wir unseren Vierbeinern helfen können. Keinesfalls sollten wir unsere

Hunde an diesem Tag allein lassen. Auch ist es möglich, Silvester an einem Ort zu verbringen, wo

wenig Trubel zu erwarten ist.

Vorübergehende Hilfsmittel für Hunde

Verschiedene homöopathische Mittel sollen ängstlichen Hunden schnelle Linderung verschaffen. Am

besten wird die Verabreichung solcher Mittel mit einem Experten, etwa einem Tierarzt, besprochen.

Auch Pheromone, also Duftstoffe, sowie Bachblüten können helfen. Außerdem sind verschiedene

Beruhigungsmittel beim Tierarzt und in Apotheken erhältlich.

Möglicherweise kann der Hund auch abgelenkt werden – zum Beispiel durch Spielen oder dem

Erschnüffeln versteckter Leckerlies.

Langfristig erfolgreich: Geräuschdesensibilisierung von Hunden

Wer das Problem mit seinem Hund an Silvester hingegen dauerhaft in den Griff bekommen möchte,

sollte an der Ursache ansetzen. Darum geht es bei Geräuschdesensibilisierungs-Therapien. Spezielle

CDs enthalten laute Geräusche, darunter auch Silvester-Knaller. So ist es möglich, die Hunde nach

und nach besser an die unangenehmen Geräusche zu gewöhnen. Beispielsweise kann ihnen zunächst

leise ein Teil der CD vorgespielt werden. Im weiteren Verlauf kann die Lautstärke dann höher sein.

Wichtig ist außerdem, die Geräusche regelmäßig – am besten mehrmals am Tag – anzumachen.

Dieses Mittel ist jedoch nicht kurzfristig geeignet. Hundebesitzer sollten ihre Vierbeiner über

einen längeren Zeitraum über die Desensibilisierung an Lärm gewöhnen.

Vorsicht bei Spaziergängen

Auch an Silvester müssen Hunde vor die Tür – zumindest, um sich zu erleichtern. Dabei sollten

diese unbedingt angeleint bleiben, um Probleme mit den Hunden zu vermeiden. Andernfalls kann es

passieren, dass das Tier sich durch ein plötzliches Geräusch so erschreckt, dass es panisch

davonrennt. Durch die zunehmende Zahl an lauten Böllern kann es schwer werden, ausgerissene Hunde

wiederzufinden.

 

Wenn Du keine zeit hast zum Tierarzt zu gehen kann ich dir auch diesen Shop empfehlen

Medpets Tierapotheke Online

 

Lieber Hundefreund, möchte mich an dieser stelle noch entschuldigen das ich so wenig Beiträge geschrieben habe.

Du fragst dich sicher warum ?

Wegen meinem Rücken kann ich leider momentan nicht so oft an mein Pc gehen weil das lange sitzen ist leider auch mit starken Schmerzen versehen.

Es soll keine Entschuldigung sein – aber ich will nur, daß du weisst was los ist.

Ich wünsche Dir trotzdem  wunderschöne Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr

Deine Hundeexpertin Tanja

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*Mein Tipp* Hier bekommt man auch Hundespielzeug mit Lerneffekt: apportieren und belohnen

Alltagstraining, Hundetraining, Hundeerziehung, Erziehungsurlaub mit Hund video

Buttons anzeigen
Buttons verbergen